Zulassungen / Zertifikate

Zertifizierung nach WHG

Der TÜV bescheinigt uns, dass wir Fachbetrieb im Sinne des Wasserrechts sind:

"Wer Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen mindestens gemäß den allgemein anerkannten Regeln der Technik einbauen, aufstellen und unterhalten kann."

 

In diesem Bereich gilt ständig der Besorgnisgrundsatz:

"Anlagen zum Lagern, Abfüllen, Umschlagen, Herstellen und Behandeln wassergefährdender Stoffe sowie Anlagen zum Verwenden wassergefährdender Stoffe im Bereich der gewerblichen Wirtschaft müssen so beschaffen sein und so eingebaut, aufgestellt, unterhalten und betrieben werden, dass eine Verunreinigung der Gewässer oder eine sonstige nachteilige Veränderung ihrer Eigenschaften nicht zu besorgen ist.

 

Bei jedem Projekt muss der Fachbetrieb eine Eignungsfeststellung durchführen:

"Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen oder Teile von ihnen sowie technische Schutzvorkehrungen dürfen nur verwendet werden, wenn ihre Eignung von der zuständigen Behörde festgestellt wurde."

 

Eignung der Bauprodukte:

"Bauprodukte sind dann geeignet, wenn eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung gemäß den Zulassungsgrundsätzen des DIBt vorliegen und das Abdichtungssytem entsprechend der Zulassung aufgebracht, genutzt, unterhalten, gewartet und geprüft wird."

 

Download
Zertifikat.PDF
Adobe Acrobat Dokument 350.9 KB

SCC-Zertifizierung

Die DÜG bescheinigt uns, dass wir gemäß Dokument 017 des normativen SCC-Regelwerks (Version 2011) geprüft sind:

Eine SCC-Zertifizierung  (Sicherheits Certifikat Contraktoren) ist ein zuverlässiges Management für Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz (SGU).

Zertifizierte Unternehmen sind dadurch in der Lage in sicherheitskritischen Branchen wie bspw. in der Mineralöl verarbeitenden Industrie, Raffinerien und Kraftwerken zu fachmännisch und professionell zu agieren.

Download
SCC_Zertifikat_2017.PDF
Adobe Acrobat Dokument 421.4 KB

Weitere Qualifikationen

- Hempel Coating Inspection Course, Lundtofte Dänemark

- Sicherheitsunterweisungen der MW Polymertechnik GmbH & Co. KG "Grundsätze der Prävention
  (§4 GUB-V A1 und § 14 GefStfoffV)

- Belzona Polymerics ltd. Schulung über Hochtemperaturbeschichtungen, Altbach Deutschland

- Belzona Polymerics ltd. Training Seminar, Harrogate England

- Sicherheitsunterweisung des süddeutschen Raffinerieverbunds